Moin!

(Enthält Werbung & Affililate-Links)

MOIN!

Wer uns kennt weiß, dass wir totale Sankt-Peter-Ording Fans sind. Okay wer ist das eigentlich nicht? Einmal mit dem SPO-Virus infiziert kann ein Urlaubsjahr gar nicht ohne eine Reise zum breitesten Strand Deutschland vorbeigehen.

Tatsächlich war Sankt-Peter Ording unsere allerletzte Dogstours-Tour. Die Erinnerungen daran sind immer noch beeindruckend. Durch die weiten Dünen und über den nie enden wollenden Strand laufen. Das Salz auf der Haut und im Fell spüren, mit windzerzausten Haaren ein Fischbrötchen essen, den Sand unter den Füßen spüren und gegen den Wind kämpfen.

Hinfahren, ankommen, entspannen.

Hier verbindet der Norden alles was typisch nordisch ist, verteilt auf 5 Strandabschnitte, die alle für sich ganz einzigartig sind. Zusammen bilden sie 12Kilometer Strand und teilweise sind bis zu 2 Kilometer zu überwinden, bis die Hunde sich zum ersten Mal ins Meer stürzen können.

Die Nordsee lockt mit richtig gesunder Luft, allein St. Peter Ording besteht aus drei verschiedenen Klimazonen! Die Brandungszone, die Dünenzone und den Kiefernwald und weil es definitiv dazu gehört, darf natürlich eine Wattwanderung durchs Wattenmeer nicht fehlen. Diese sollten Wattneulinge allerdings unbedingt mit einem Wattführer unternehmen. Ebbe und Flut findet ihr im Gezeitenkalender!

Der Kurort St. Peter-Ording ist das einzige Nordseeheil- und Schwefelbad in ganz Deutschland und diese gute Luft ist unbeschreiblich: erfrischend, aber vor allem macht sie hungrig! Nach einem langen Wandertag, kann man bei einem leckeren Essen die besten Momente nochmal revuepassieren lassen.

Und wer jetzt denkt SPO hat nur Strand zu bieten, den müssen wir enttäuschen, denn mit 350Hektar Wald und knapp 100Kilometer Wanderwege bietet Sankt-Peter-Ording auch bei richtig heißen Sommertagen, kühle Abwechslung im Umland.

Die besten 2 Wanderungen mit Hund in SPO
Strandwanderung

Wenn noch keine Saison ist, gehört der Strand euren Fellnasen, dann kann man ihn in Gänze erwandern. Auch wenn 7,5km eine kurze Strecke bedeutet, bedeutet aber auch das Laufen durch den Sand, dass es anstrengend wird.

Dorfwanderung

Da unsere Unterkunft in Bad liegt, wandern wir ins Dorf. Klingt erstmal komisch, ist aber so. Durchs „Hinterland“ der Ortsteile pirschen wir uns gemütlich ans Dorf heran. Im Dorf bieten zahlreiche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein.

Für alle die gerne mal SPO mit Hund in einer Gruppe erleben möchten, können wir nur unseren ehemaligen Tourenguide Vivien wärmstens empfehlen, die heute spannende Hunde-Krimi-Touren dort veranstaltet und auch 2020 eine 3-tägige Hundewanderung.

Mit unserer Reisegruppe sind wir immer hundefreundlich im Strandhotel SPO untergekommen. Übrigens haben wir in keinem anderen Hotel, jemals ein so gutes und reichhaltiges Frühstück bekommen wie hier. Als wir zum ersten Mal dort gewesen sind, mussten wir uns nach dem Frühstück nochmal zum Ausruhen hinlegen, also macht euch auf etwas gefasst!

 weitere Hotel-Tipps:

  • Hotel „Das Strandhaus“
  • Ording Beach



Booking.com

Wir wünschen euch ganz viel Spaß dabei Sankt-Peter-Ording zu erwandern und zu erschnüffeln. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.